Angebot

motti unterstützt und begleitet Kinder und Jugendliche in herausfordernden Lebenssituationen. Ein Schulausschluss (sogenanntes Time-Out), ein Lehrabbruch oder eine fehlende Anschlusslösung nach der obligatorischen Schulzeit — motti findet dank seines vielfältigen Angebots passende Lösungen. motti arbeitet ganzheitlich und bezieht das Familiensystem und alle beteiligten Fachstellen mit ein.

motti schliesst in der sozialen Landschaft des Kantons Solothurn eine wichtige Lücke und bietet einen Ort, wo sich Kinder und Jugendliche in einer kleinen Gruppe entfalten können. Als Schulsozialarbeiter hat mich das unkomplizierte Aufnahmeprozedere und die niederschwellige Beratung durch die Fachpersonen von motti überzeugt.

Sandro Villiger, Schulsozialarbeiter Egerkingen

Ziele und Chancen

In einer leistungsorientierten Gesellschaft werden an junge Menschen hohe Anforderungen gestellt. Der Erfolgsdruck und die Erwartungen in den Bereichen Schule und Ausbildung sind hoch. Damit kommen nicht alle Kinder und Jugendlichen gleich gut zurecht. Vor allem junge Menschen, die zum Beispiel durch eine belastende familiäre Situation bereits erschwerten Bedingungen ausgesetzt sind, brauchen Unterstützung. Diese bietet motti.

Das Ziel von motti ist es, Kindern und Jugendlichen einen Wiedereinstieg in den Schulalltag oder den (Re-)Start in die Berufswelt zu ermöglichen. motti schafft einen geregelten Tagesablauf mit sozialpädagogischer Betreuung und Begleitung.

Professionell und massgeschneidert

Bei motti werden die Teilnehmenden von Fachpersonen individuell sozialpädagogisch begleitet und betreut. Die Kinder und Jugendlichen erfahren bei motti eine geregelte Tagesstruktur mit dem Ziel einer nachhaltigen Integration. So individuell wie die jungen Menschen, sind dabei auch die Angebote und Möglichkeiten von motti.

Ich schätze an motti die Wachheit und Flexibilität, um mit einer Familie auf eine Reise gehen zu können, die eine echte Veränderung bewirkt. Von den Fachpersonen von motti erhalte ich fundierte Rückmeldungen über die Kinder und das Familiensystem. Dadurch können Akzente gesetzt und verlässliche Strukturen aufgebaut werden.

Marcio Altherr, Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz Olten

Team motti

Über uns

Wir legen Wert auf verbindliche Beziehungen mit den Kindern und Jugendlichen. Wir begegnen den jungen Menschen mit viel Herz, Empathie und Vertrauen. Um nachhaltige Veränderungen in der Gesellschaft bewirken zu können, bringen wir unsere Persönlichkeit und unser Fachwissen ein. Alle für motti tätigen Personen verfügen über einen tertiären Abschluss im Bereich der Sozialen Arbeit oder der Sozialpädagogik.